Barcamp - Praxisforum Digitalisierung am Donnerstag den 7. Februar in Oldenburg

Lassen Sie Ihr Thema mit der Barcamp-Methode diskutieren

Donnerstag, den 7. Februar, 9 bis 16.30 Uhr im BFE in Oldenburg - Anmeldeschluss 31. Januar

Oldenburg. Sie möchten Produktions- oder Geschäftsprozesse digitalisieren, wissen aber nicht wie?
Sie haben schon digitale Infrastrukturen geschaffen, nur die passende Vernetzung fehlt?
Sie möchten sich zu einem bestimmten digitalen Thema mit anderen Interessierten austauschen?
Sie sind bereit, ein erfolgreich in Ihrem Unternehmen umgesetztes Digitalisierungsprojekt auch anderen zu präsentieren?
Sie wollen mögliche digitale Umsetzungsideen auf ihre Machbarkeit hin mit anderen diskutieren?
Sie haben Ideen zur Gestaltung des digitalen Wandels oder möchten ein Fachthema näher vorstellen?

Dann melden Sie sich zum Praxisforum Digitalisierung am 7. Februar in Oldenburg an und gestalten Sie eine Session von maximal 45 Minuten mit. Sie sind aber auch nur als diskutierfreudiger Gast herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 31. Januar an unter www.praxisforum-digitalisierung.de.

Am 7. Februar findet bereits zum zweiten Mal das Barcamp „Praxisforum Digitalisierung“ in Oldenburg statt. Von 9 bis 16.30 Uhr treffen sich Interessierte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen verschiedenster Branchen, aus der Wissenschaft und weitere Akteure am Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) in der Donnerschweer Straße 184.


Ziele des Barcamps

Wesentliche Zielsetzung des Praxisforums ist, zukünftige Anforderungen des digitalen Wandels zu diskutieren, Risiken und Chancen zu analysieren und kreative Lösungswege sowie detaillierte Umsetzungsideen zu entwickeln und neue Kontakte zu knüpfen. Neben Impulsvorträgen, wie zum Beispiel „Digitalisierung mit Risiken der Wirtschaftsspionage in einer vernetzten Welt“, werden weitere Digitalisierungsthemen in 45-minütigen Sessions diskutiert.

Veranstalter des Barcamps

Das Barcamp wird durch neun Veranstalter (Handwerkskammer Oldenburg, IHK Oldenburg, Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, Landkreis Ammerland, Metropolregion Nordwest, OFFIS, sowie die Wirtschaftsförderungen der Stadt Oldenburg, Wesermarsch und Landkreis Oldenburg) getragen, so dass die unterschiedlichen regionalen, wirtschaftlichen und inhaltlichen Facetten der Digitalisierung optimal vertreten sind.

Die Methode Barcamp

Die Methode „BarCamp“ ist eine Konferenzform, in der Sie sich zu einem Schwerpunktbereich – in diesem Fall zur Digitalisierung – mit anderen Teilnehmern intensiv austauschen. Das Besondere: Sie besteimmen das Programm und die Themen mit. Sie haben auch selbst die Möglichkeit, in einer „Session“ aktiv ein Thema zu präsentieren oder zu einem Thema mit zu diskutieren. Die Idee dabei: Jeder ist Spezialist in seinem bestimmten Bereich und kann sein Wissen und seine Erfahrungen an andere Interessierte weitergeben. Nach einem Impulsvortrag in großer Runde werden im Anschluss Themenwünsche der Teilnehmer gesammelt, um dann gemeinsam abzustimmen, welche der Vorschläge in kleineren Gruppen – sogenannten Sessions – besprochen werden sollen. Je nach Interesse der Teilnehmenden verteilt man sich also auf kleine oder größere Gruppen – geplant sind immer drei parallel stattfindende Sessions. Dabei gibt es immer einen Moderator und einen „digitalen Vordenker“. Durch das sehr offene Umfeld erhalten Sie Gelegenheit, Problemstellungen gemeinsam zu betrachten und kreative Lösungswege sowie detaillierte Umsetzungsideen für Ihr Unternehmen zu entwickeln und neue Kontakte zu knüpfen. www.praxisforum-digitalisierung.de.

Zurück

Copyright 2019 Wirtschaftsförderung Wesermarsch. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Erlebnis anzubieten und unsere Online-Präsenz Ihren Präferenzen anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen oder wissen wollen wie Sie diese deaktivieren und/oder wie Sie Ihre Zustimmung verweigern können, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung. Mit Schließung dieses Banners oder der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen
OK!